Silly Art Fick - Man hat nicht gemacht wo jeder macht

 

ARCHIV
2014
April
Maerz
Februar
Januar
2013
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
Maerz
Februar
Januar
2012
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai(1)
April
Maerz
Februar
Januar
2011
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai(1)
April
Maerz(1)
Februar(1)
Januar(1)
2010
Dezember
November
Oktober(1)
September
August
Juli
Juni
Mai
April
Maerz
Februar
Januar(1)
2009
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April(1)
Maerz(1)
Februar
Januar
2008
Dezember
November
Oktober(1)
September(2)
August
Juli
Juni(1)
Mai
April(1)
Maerz
Februar
Januar(1)
2007
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai(2)
April
Maerz
Februar
Januar
2006
Dezember(1)
November
Oktober(2)
September
August(1)
Juli(1)
Juni(1)
Mai(3)
April(2)
Maerz(1)
Februar(3)
Januar(2)
2005
Dezember(1)
November(2)
Oktober(1)
September
August(1)
Juli
Juni(2)
Mai
April(2)

 

NEWSLETTER
Trag dich in den Silly-Art-Fick Verteiler ein
name:
e-mail:

Lösch dich aus dem Silly-Art-Fick Verteiler

 

AM ARSCH HAENGT DER HAMMER

 

NEWS
28.05.2011

s.a.f. #34

silly art fick #34
28. Mai 2011
21 Uhr
Sturmglocke (Schaufelder Str. 20, Hannover)

Konzert mit
TOM SMITH & KEVIN DRUMM
anschl.:
ÜBER-DISCO mit DJ BOOTY CARRELL!

Da haben sich zwei gefunden: Die beiden obsessiven Multitasker Kevin Drumm und Tom Smith kommen zum Ersten Mal zusammen auf Tour. Nachdem Smith auf seinem eigenen Label (Karl Schmidt Verlag) einige Aufnahmen von Drumm veröffentlicht hat, ergab sich schnell eine engere musikalische Zusammenarbeit der beiden, die bisher drei CD Releases umfasst ...
Sowohl der Sänger, Texter und Producer Smith als auch der vielseitige Klangkünstler Drumm hassen Wiederholungen und vorhersehbare Routinen und versuchen vielmehr jeder neuen musikalischen Situation etwas noch nicht Dagewesenes abzutrotzen. Dabei reicht ihr experimentelles Spektrum von elektronisch-minimalistisch unterfüttertem Flüstern bis zu schreihalsigen Noise-Kaskaden und vermutlich werden auch ihre Live-Auftritte sich irgendwo zwischen diesen extremen Polen bewegen.
KEVIN DRUMM hat seit Mitte der 90er auf verschiedenen Labels wie HANSON, MEGO oder STAALPLAAT ein irres Arsenal an Tonträgern veröffentlicht. Seine häufigen Kooperationen führten ihn u.a. mit JIM O'ROURKE, PITA REHBERG, DANIEL MENCHE oder AARON DILLOWAY zusammen, wobei er zwischen konkreter Musik, digitaler oder analoger Elektronik oder auch gern manipulierter Gitarre hin- und herspringt. Kevin Drumm ist Jahrgang 1970 und lebt in Chicago.
Der gebürtige Amerikaner TOM SMITH lebt seit gut zwei Jahren in Hannover und hat in dieser Zeit auf seinem Label über 140 Veröffentlichungen herausgebracht. Tom Smith spielt/e seit den mittleren 70ern in verschiedenen Gruppen wie PUSSY GALORE, PEACHES OF IMMORTALITY, TO LIVE AND SHAVE IN L.A., OHNE oder ROPE COSMETOLOGY. Seine vielfältigen Kollaborationen führten ihn dabei zusammen mit illustren Gestalten wie DON FLEMING, JOKE LANZ oder THURSTON MOORE.

Nach der Live-Show gibt es eine ganz, ganz feine Lektion in Sachen eklektischer Unterhaltung mit BOOTY CARRELL. Extra aus Hamburg angereist, erfeut uns der DJ mit weirdem Soundmix zwischen türkischem Psych, Miami Bass, Congotronics und sonstigen Genres von denen du nicht wusstest, dass es sie überhaupt gibt. Sprengt Horizonte und ist garantiert tanzbar wie Sau.

Der Abend wird unterstützt vom Kulturbüro der Stadt Hannover. Danke!

von->  mb


02.03.2011

silly art fick #29 bis ...

wie immer im frühjahr, rappelt es in der kiste ... es geht ende märz los mit CHARLES HAYWARD und BARBEROS und endet ende mai mit TOM SMITH und KEVIN DRUMM, womit die erste hälfte des jahres gerettet wäre ...

im einzelnen sieht das so aus ...

25.3. CHARLES HAYWARD / BARBEROS (UK) - sturmglocke
26.3. HANS GRUSELS KRANKENKABINET (US), LIZ ALLBEE (D)- oberdeck
2.4. SIGHTINGS (US) - sturmglocke
13.4. WILLIAM TYLER (US), VOLKER ZANDER (D) - oberdeck
18.4. JUSTICE YELDHAM (AUS) - oberdeck
22.4. THE MONOCHROME SET (UK), GOTT (D), RINUS VAN ALEBEEK (D), EZRAMO (IT) - sturmglocke
13.5. SYNDROME WPW (CH) - oberdeck
28.5. TOM SMITH & KEVIN DRUMM - sturmglocke

ADRESSEN:
sturmglocke: schaufelder str. 20 / klaus-müller-kilian-weg
oberdeck: königsworther str. 20 / grotefendstr.

von->  mb


10.01.2011

S.A.F. #28 @ GOTT-Übungsraum (FAUST)

Montag ist Abenteuertag!

silly art fick #28

Montag, 10.1.2011, ab 21 Uhr, 5 EUR

mit

MAJOR MURKS (hannover)
&
CHILD ABUSE (brooklyn)

im (jawohl!) GOTT-Übungsraum (Faust-Gelände; mehr Informationen unten)

CHILD ABUSE war zu Beginn des Jahres 2010 die letzte Band, die im Silke Arp-bricht-Keller auf der Bühne stand (zumindest die letzte Band, an die man sich erinnern will), bevor der Laden nach 20 Jahren die Klappe zugemacht hat. Der furiose Dreier aus New York kommt immernoch mit Todesmetall-Schlagzeug (Oran Canfield), manischem Bass (Tim Dahl), böse überdrehtem Shouting und hypernervösem Casio-Keyboard.(beides Luke Calzonetti). Der ich-habe-zehn-Bands-dafür-aber-kein-zuhause-Irrwisch Tim Dahl ist der hiesigen Noise-Gemeinde seit Jahren ein Begriff als Saitenbeschleuniger von THE HUB oder, neulich erst in der Sturmglocke, den genialen QUOK. Es dürfte damit klar sein, woher der Sturm kommt ...

MAJOR MURKS bestreitet das ruhigere, allerdings genauso wenig zärtliche, Vorspiel und hält eine seiner seltenen Live-Audienzen. Mit gleich zwei Schneider CPC 464 im Anschlag erscheint hier ein mächtiger Herausforderer für die C64-Community und ihren vergötterten SID-Chip. Hypnotische Endlostracks im absoluten Niemandsland zwischen wohliger Trance, Stockhausen und unheilbarer Insomnie.

Bitte bringt Eure Getränke selbst mit, wir werden nur wenig Bier und Softdrinks vorrätig haben ...

Wer den Übungsraum der Band GOTT kennt, ist klar im Vorteil.
Für alle Anderen: Von der Justus-Garten-Brücke kommend, geht es auf dem Fahrradweg außen am Biergarten und am hinteren Eingang vorbei und nach ein paar Metern findet sich der Eingang zum Konzert in der Rückwand des Faustgeländes kurz vor Ende (direkt dem Fluß gegenüber).
Alternative: Die Leinaustrasse bis zum Ende durchmaschieren, den Durchgang zum Fahhradweg hinunter, dann befindet sich der Raum im ersten Gebäude zur Rechten.
Wenn die Eisentür verschlossen ist (sollte allerdings nicht sein), zieht bitte an der Leine, die etwa fünf Meter rechts von ihr aus der Wand baumelt. Es klingelt dann drinnen und jemand macht auf. Viel Glück!

Die Show wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Hannover.

von->  mb


19.10.2010

S.A.F. #27
@ Sturmglocke

RM74 (bern)

HERPES Ö DELUXE (bern)

Sturmglocke
(Klaus-Müller-Kilian-Weg/Schaufelder Str.)

Dienstag, 19. Oktober, 21 Uhr

5 EUR

Endlich mal wieder ein Art Fick!
Unsere unter allen Umständen neutralen Nachbarn aus der Schweiz berauschen mit Noise-Art-Psych Sounds, wie sie die Sturmglocke noch nicht erlebt hat.
HERPES Ö DELUXE kommen als semi-analoger Vierer und bringen alles in einem Referenzrahmen zwischen Drones, Krachattacken, verspielten Collagen und atmosphärischen Noise-Scapes unter.
RM74 aka Reto Mäder schafft Ähnliches im Alleingang. Etwas psychedelischer und durchaus melodiös verspielt erklimmt er den Noise-Olymp mit einem elektro-akustischen Mesh-Up aus Kalimba, Piano und Gitarre auf seiner schönen Seite ...
Unbedingt vorbeikommen!

von->  mb


22.01.2010

S.A.F. #25
@ Silke Arp-bricht, 22.januar 2010

mit

CHILD ABUSE (New York) /

JAN VAN HASSELT (Bremen) /

FAMILY BATTLE SNAKE (Berlin) /

STEVE WARWICK (GB) /

und TOM SMITH (DJ-Set, Hannover) /

von->  mb


11.04.2009

SILLY ART FEST #24:


samstag 11. april

SILKE ARP-BRICHT

21 uhr

ROPE COSMETOLOGY (USA/UNGARN/D)

"free expulsion rejection repulsion"

LANTERNS (GB)

"Drone-meets-VanHalen-extravaganza"

HELHESTEN (GB)

"wonderfully uncomfortable listening"

CHORA (GB)

"early torture devices made from seashell"

Anschließend Disco mit STEP DOWN EXPRESS und DJ TIP JAR.

von->  mb


06.03.2009

SILLY ART FEST #23:

Freitag, 6.3. 2009
SILKE ARP-BRICHT
ab 22.00
mit

BOHRMASCHINE PRIVAT (hh)

THREE RESURRECTED DRUNKARDS (h)

DOOMBRUDER (hb)

AUDIBLE PAIN (h)

& Party mit DA BOMB (h)und DJ OBORSHNRYTZAKTVIST (h)


So lieben wir es: keine Gemeinsamkeiten, keine langweilige Homogenität. Ein Hamburger baut aus vielen Bohrmaschinen eine feiste Klanginstallation. Der andere ist dem klassischen Noise verpflichtet. Das hannoversche Duo THREE RESURRECTED DRUNKARDS lässt seine Tape- und Laptop-Sounds in einem idiosynkratischen Song-Experiment aufpoppen und DOOMBRUDER sind, mit Gitarre und Schlagzeug bewaffnet, für den ROCK da. Oder für dessen Ende.

von->  mb


16.10.2008

silly art f*** #22

+++ ACHTUNG, TERMINÄNDERUNG !!! +++

eigentlich sollte ja AXOLOTL und MOUTHUS aus NEW YORK am 17. oktober die STURMGLOCKE heimsuchen, dann kam kurzfristig STELLAR OM SOURCE dazu und AXOLOTL cancelte ebenso kurzfristig seine komplette tour. dafür ist jetzt aber das dänische drone trio FAMILY UNDERGROUND dabei, was uns freut, und - achtung!!! - das ganze findet auch einen tag früher statt als geplant, was uns überhaupt nicht freut. ging aber nicht anders, sorry ...

also: glaubt nicht den magazinen, glaubt nicht den plakaten! nur die flyer sind echt und natürlich unser newsletter ... WEITERSAGEN!

silly art f*** #22
DONNERSTAG, 16. Oktober (!!!)
21 Uhr
STURMGLOCKE
-------
MOUTHUS (new york)
STELLAR OM SOURCE (f)
FAMILY UNDERGROUND (dk)
-------

von->  mb


10.09.2008

Review + Pics

Hier gibts Bilder und ein Review vom Festival ... Dank an Persona Non Grata!

von->  mb


06.09.2008

silly art f*** #21

DE-CONSTRUCTION TIME AGAIN

nach diversen wohnzimmershows und einigen auswärtsspielen, kommen wir wieder nach hause und starten die ganz grosse oper in 8 akten: in unserer lieblingskulisse SILKE ARP-BRICHT ...

mit

Hiccup Jimma (Hannover)- fragile junk sounds

Blue Sabbath Black Fiji (F) - heavenly guitar cacophonia

Eric B w/o Rakim (Berlin)- hard eel

Sigtryggur B. Sigmarsson (IS) - 1/2 stilluppsteypa, 1/2 human

Danny O'Really (NL) - geisterbahn sound mess

Evil Moisture (F) - tortured machines at limit

Fckn Bstrds (NL)- radioactive noise mutants

LSD Mossel (NL) - toys 'r' crust

Samstag
6. September 2008
21 Uhr
Silke Arp-bricht
5 eur

von->  mb